Pegelstände

Pegelstände

Für uns ist der Rheinpegel Oberwinter maßgeblich.

Die Absolutwerte der anderen Pegelstände sind nicht mit dem Pegel Oberwinter vergleichbar, weil sich der lokale Pegelwert immer auf einen lokalen Referenzpunkt bezieht. Zum Beispiel ist der Oberwinterer Pegelwert um einen knappen Meter (leicht schwankend) geringer als der des Bonner Pegels.

Der verantwortliche Steuermann eines jeden ablegenden Boots muss sich vor der Fahrt über den aktuellen Pegel informieren: Manche Hindernisse in Ufernähe sind etwa nur bei bestimmten Wasserständen relevant. Auf der Kribbenstrecke zwischen Mehlemer Fähre und Nonnenwerth Nordspitze ist es ab bestimmten Wasserständen möglich, einige oder gar alle der Kribben zu überfahren.

Bei sehr niedrigem Wasserstand ist rund um Nonnenwerth besondere Vorsicht geboten.

Der aktuelle Pegel wird von der Hochwasservorhersagezentrale Rheinland-Pfalz online veröffentlicht und ist (mit einigen Minuten Verzögerung) hier auf der Webseite und im Elektronischen Fahrtenbuch im Bootshaus einzusehen. Auf der HVZ-Webseite ist auch für viele Pegel eine Prognose für die nächsten anderthalb Tage abrufbar.

Pegel
9,39Höchststand in der Halle am 23.12.1993 (s. Schild)
8,00Deadline Halle-Ausräumen (bei weiterem Anstieg)
>7,90Bootshalle nass
7,90Vorplatz überflutet
7,80Senke hinter der Werkstatt füllt sich
7,50Planung zum Halle-Ausräumen (gemäß Prognose)
7,40Treppe/Rampe oben
6,80Höchster Schifffahrtswasserstand (HSW) (=Sperre)
6,00Oberkante Mauer am Leinpfad
5,70Leinpfad komplett unter Wasser
5,60Leinpfad bei Wellen überspült
5,50Leinpfad wird nass –
Deadline für Umbau– Rudersperre
5,40Leinpfad noch trocken, Ankerösen überspült
5,10Überspülung des Inselgeländes Nonnenwerth
5,00Umbau (Hochziehen d. Pritsche) bei weiterem Anstieg
4,90Spätester Zeitpunkt für Räumung der "Insel"
4,20Durchfahrt Hafen Bad Honnef stromaufseitig möglich
4,00Auflaufseil umhängen (wenn weiter steigend)
3,65alle Kribben überfahrbar
<2,00Wellen werden steiler in Ufernähe
0,6 *Sperrung Ausfahrt Nonnenwerth/Südspitze
0,3 *Sperrung Einfahrt Nonnenwerth/Nordspitze
*) Durch Sandablagerungen sind Veränderungen möglich!
fett markiert: erforderliche Maßnahmen

Unter 60cm Pegelstand Oberwinter ist die Durchfahrt nach Oberwinter an der Südspitze untersagt

Ab 30cm Pegelstand ist die Einfahrt in den Nebenarm an der Nordspitze Nonnenwerth untersagt.

Auch oberhalb von 30cm Pegelstand Oberwinter ist im Nebenarm mit Untiefen zu rechnen.

Die Bergfahrer kommen beidseits mehr zur Mitte und damit den Talfahrern nahe. Steuerleute bitte häufig umdrehen!